Palliativmedizin

Würdevolle Betreuung und Pflege
Einige Überlegungen dazu

"Es ging quer durch sämtliche Medien in ganz Österreich. MitarbeiterInnen eines Heimes in Niederösterreich werden beschuldigt, BewohnerInnen gequält und vernachlässigt zu haben.

Dieser bedauernswerte Fall zeigt vor allem in präventiver Sicht Handlungsbedarf auf. Die Frage, die viele beschäftigt: „Wie konnte es dazu kommen?“, „Hätte es nicht schon viel früher erkannt werden müssen?“

Eine enorme Rolle ist neben dem/der DirektorIn und der Leitung Pflege und Betreuung (vormals Pflegedienstleitung), das Management Pflege und Betreuung (vormals Stationsleitung). Als Topführungskräfte tragen diese die Hauptverantwortung."

von Martin Kräftner
Mehr darüber in der Rubrik - Pflege

 

 

Heile mit dem Wort
Warum effektive Kommunikation im Gesundheitsbereich nur Gewinner schafft

"Vor fünf Jahren hatte ich einen schweren Unfall. Mit dem Hubschrauber wurde ich in die Intensivstation geflogen. Was geblieben ist, ist die Erkenntnis, dass es die Worte und die Zuwendung meines Betreuer-Teams waren, die mir halfen, wenn die vielen Schmerzmitteln nichts mehr brachten.

Eine Umfrage unter 110.000 Patienten, kam zum Schluss, dass 60 Prozent der Gesamtzufriedenheit von der Gesprächsqualität zwischen Spitalspatienten und den dort Tätigen abhängt.

Das Zauberwort in der medizinischen Behandlung lautet derzeit »Personalisierte Medizin«, eine Medizin, die auf die Sprache des Patienten besser eingeht, die Kompliziertes einfach rüberbringt. Eine Medizin mit Empathie.."

von Britta Blumencron
Mehr darüber in der Rubrik - Kommunikation

 

 

 

Möglichkeiten und Grenzen der Palliativmedizin
Filme und Aufzeichnungen

Was versteht man eigentlich genau unter Palliativmedizin? Werden auch Wünsche über eventuelle "Sterbehilfe" geäußert? Was ist der Unterschied zwischen Hospiz und Palliativ?...

Ein science.talk mit Palliativmedizinerin 
Gudrun Kreye vom Universitätsklinikum Krems und TV- und Radio-Moderatorin Barbara Stöckl.

Mehr darüber bei Filme und Aufzeichnungen