Behindertenpass

 

Behindertenpass

Menschen mit einer Behinderung können einen Antrag auf einen Behindertenpasses beim Sozialministeriumservice (vormals Bundessozialamt) stellen (Bundesbehindertengesetz). Die Prüfung des Vorliegens einer Behinderung erfolgt auf der Grundlage ärztlicher Sachverständigengutachten (Einschätzungsverordnung).

Der Behindertenpass bringt Vorteile wie etwa Preisermäßigungen bei Freizeit- und Kultureinrichtungen, mitunter Mitgliedsermäßigungen bei ARBÖ und ÖAMTC, etc.

Ein pauschalierter Steuerfreibetrag kann  ab einem Grad der Behinderung von 25% geltend gemacht werden. 

Vorsicht

Der Behindertenpass hat keine arbeitsrechtlichen Auswirkungen und ist nicht mit dem Status eines begünstigten behinderten Menschen zu verwechseln (Stichwort: Beschäftigungspflicht, Kündigungsschutz).

Weitere Informationen auf unserer Website

Weblink

 

Google